Pinsmuseum

Anstecknadeln für Steyr-Fiat

Objekt: Pin, Kopf leicht gewölbt
Material: Messing geprägt
Herstellungstechnik: feueremailliert und vergoldet
Kopf: ca. 12 x 20 mm
Länge der Anstecknadel: ca. 48 mm
Herstellungsjahr: zwischen 1945-1961


Nach 1945 baute Steyr-Daimler-Puch keine eigenen Automobile mehr. Aber 1948 wurde im Werk Steyr mit der Lizenzproduktion von Fiat-Fahrzeugen unter dem Namen Steyr-Fiat begonnen. Viele Teile wurden von Fiat in Turin geliefert, vieles kam aber auch von österreichischen Zulieferern oder aus der eigenen Produktion. Diese Lizenz-Produktion wurde 1961 beendet.