Pinsmuseum

Zur Kulturgeschichte von Pins und Anstecknadeln

Kunst und Werbung sind zwei sich anziehende und wieder abstoßende Pole. Auf der einen Seite wirtschaftliches Kalkül von Firmen und Institutionen, auf der anderen Seite künstlerische Subjektivität in Form von Pins und Anstecknadeln. Der Ursprung der kleinen Anstecker ist wohl anfänglich im künstlerischen Schmuckschaffen zu finden. Aber auch die Traditionen bei militärischen und zivilen Abzeichen, wie auch die Entstehung der industriellen Warenproduktion des 19. Jahrhunderts waren die Voraussetzungen zur serienmäßigen Herstellung der kleinen Kunstwerke zur Markenwerbung.

Pins und Anstecknadeln – Schmuckstücke, Markenzeichen, Kennzeichnungs- und Identifikationsobjekte, Gruppen-, Sport-, Verbands- und Vereinsabzeichen die zeigen für wen oder was man steht, Firmenzeichen zur Werbung oder Zeichen zur Selbstverortung von Beschäftigten und Fans, Zeichen für politische und soziale Statements, Marketingmaßnahmen, Sammlerobjekte, Anstecker die anstecken … die Liste ließe sich fortsetzen.

Das Pinsmuseum hat es sich für die Zukunft zur Aufgabe gemacht die nahezu unbeleuchteten kulturgeschichtlichen Aspekte inhaltlich zu beleuchten und gleichzeitig eine Sammlung von Pins und Anstecknadeln aufzubauen – kulturgeschichtlich und inhaltlich wichtige Stücke  sollen dabei genauso archiviert werden wie künstlerische herausragende Objekte und Raritäten.

Fragen an die Sammler

Welches Abzeichen oder Firmenlogo ist auf dieser Anstecknadel abgebildet? Wer weiß mehr über den Gestalter des Pins oder den Prägebetrieb der die Preciose hergestellt hat? Welchen Hintergrund hatte die Motivwahl? Immer wieder erweitern wir unser Pins-Museum um besonders schöne oder ausgefallene Stücke, über die wir auch nach aufwendiger Recherche nichts in Erfahrung bringen können. So ist es auch bei diesem sehr schönen Anstecker mit Flammen und Eichenlaub. Das Objekt ist ein versilberter Metallguß; die Schrift wurde schwarz lackiert.

Über Ihre Mithilfe würden wir uns freuen. Über unser Formular (Link rechts oben) können sie jederzeit Kontakt zu uns aufnehmen.